AndersTalk – Luna erzählt: Mein Leben mit Bigender

Hallo, Luna! Wann hast Du das erste Mal gemerkt, dass Du anders bist?

2020 Als ich meine Ausbildung zum Sozialassistenten angefangen habe. Da war ich 17. Zuerst habe ich herausgefunden, dass ich Bigender (male and female) und Bisexual bin und die Pronomen She/her/He/him am Besten zu mir passen (She/her bevorzugt). Sommer 2021 kam dann noch Panromantic und zuletzt Panamorous dazu. 

Wie sind Du und Dein Umfeld damit umgegangen?

Ein paar meiner Freunde kamen schnell damit klar. Andere deadnamen mich noch, womit ich aber mittlerweile umgehen kann, meine Familie ist, was das Thema angeht, eh außen vor. Bei denen bin ich so, wie ich geboren bin. In meiner Schule/meiner Ausbildung werde ich auch nur gedeadnamed, hat aber auch gute Gründe.

Seit wann lebst Du Dein ,Anders’?

Privat unter Freunden lebe ich so, wie ich möchte, mit meinen Labels, denn nur da kann ich es wirklich ausleben. Aber ich bin glücklich, dass ich es überhaupt kann.

Zusammengefasst kann ich also sagen:

Hallo, ich bin Luna, 19 Jahre alt, Bigender, Bisexual, Panromantic und Panamorous.  

✨

Leave a Reply

Your email address will not be published.